Jubiläumsfeier – 10 Jahre ZORA

10 Jahre ZORA

wir haben dieses Ereignis ordentlich gefeiert. In unserer WG in Rubenow. Mit am Start waren viele unserer KollegInnen, unsere Kinder & Jugendlichen und natürlich unsere Gäste.

Die Geschäftsleitung, bestehend aus Sonja Gelinek und Christian Richter, führten uns noch einmal durch die Anfänge und Lehrjahre von ZORA.
10 Jahre, das ist eine lange Zeit. Mit vielen Up´s & Down´s und erreichten Zielen, auf die wir sichtlich stolz sind.

Wir sagen DANKE. Für Eure Gratulationswünsche, kleinen und großen Aufmerksamkeiten, für das Miteinander und für die Unterstützung. Ohne unsere Freunde und Förderer hätten wir Vieles nicht erreicht.

Danke auch für einen großartigen Teil 2 der 10-Jahre-ZORA Feier mit vielen Mitarbeitern, Pool und Wasserrutsche, Liveband und Quiz.

Jetzt heißt es erstmal: Sommerferien und die Ferienzeit genießen.

Rückblick – 10 Jahre ZORA

ZORA ist eine Traumapädagogische Einrichtung mit zertifzierten Traumapädagogen. Wir legen ein besonderes Augenmerk auf Prävention gegen jegliche Form von Gewalt. ZORA steht für eine wertschätzende Haltung gegenüber den jungen Menschen und ihren Familien, und fördert die Einzigartigkeit des Einzelnen und sein Recht auf freie Entfaltung und Individualität im Rahmen der eigenen und gesellschaftlichen Grenzen und Möglichkeiten.

Jubiläen bieten auch Anlass zurückzuschauen. Das Geleistete zu analysieren und zu betrachten, um Potenziale zu erkennen oder aber Problemzonen zu erkennen.

Wir nehmen Euch mit auf unsere Reise in die Vergangenheit und haben die wichtigsten ZORA-Schritte für Euch zusammengetragen.

Mai 2008 Die Idee, einen eigenen Verein zu gründen, wird in Schlatkow / Mattisburg e.V. geboren

Juli 2008 Die Idee bekommt ihren Namen – ZORA

8. August 2008Gründung des „ZORA e.V. – Verein zur Kinder- und Jugendhilfe, Förderung von regionalen sozialen und kulturellen Strukturen.“

Dezember 2008 Mietkauf Haus Rubenow

Dezember bis Februar Umbau und Renovierung des Hauses, alles in Eigenleistung

28.02.2009 Einweihungsfest in Rubenow

Betriebserlaubnis für 7 Kinder, Christian Richter wird 1. Pädagogische Leitung

27.03.2009 Einzug 1. Kind in die WG Rubenow

Februar 2010 Pläne für eine zweite WG

Mit wenigen Plätzen und hohem Betreuungsschlüsel

ZORA betreut nun insgesamt 9 Kinder

26.04.2010 – Krise: ZORA verliert die Hilfen für vier Kinder (Verfahrensfehler)

Dadurch bedingt gehen alle Mitarbeiter in die Kurzarbeit für insgesamt vier Monate – alle bis auf einen MA halten diese Zeit durch

August 2010 Eröffnung der WG Ückeritz (3 Plätze)

Oktober 2011 Weiterentwicklung des Konzeptes durch Workshop mit IWS (Institut für wirkungsvolle Sozialarbeit), Entwicklung des Konzepts der Bestmöglichen Hilfe

Grundkompetenzen und Betreuungsintensität | Harmonisierung der gemeinsamen Arbeit mit dem Kind | Formulierung der Anforderungen an die Mitarbeiter im ersten Handbuch “Vollstationäre Hilfe”

Ziele von ZORA:

·         individualisierte Hilfen

·         bestmöglich für das Kind

·        persönlicher Einsatz von allen MA, nicht formalistisch

Januar 2012 Umzug WG Ückeritz nach Leist –> WG Leist

März 2012 Eröffnung WG Züssow (5 Plätze)

ZORA betreut nun insgesamt 15 Kinder

November 2012 Eröffnung WG Dargelin (3 Plätze)

ZORA betreut nun insgesamt 18 Kinder

Im ZORA arbeiten nun 21 Mitarbeiter/-innen

2012 – 2013 Fortbildung Prävention sexualisierter Gewalt

Bundesweite Fortbildungsinitiative zur Stärkung der Handlungsfähigkeit von Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendhilfe zur Verhinderung sexualisierter Gewalt

2012 Entwicklung Schutz- und Beteiligungskonzept ZORA, Verankerung im AV aller MA

März 2013 Eröffnung WG Lüssow / Süderholz (5 Plätze)

ZORA betreut nun insgesamt 23 Kinder

Im ZORA arbeiten nun 27 Mitarbeiter/-innen

2013 Einführung Trainingsprogramm und Handbuch für Hausleitungen

Etablierung fester Hausleitungen mit konkreten Aufgaben neben der päd. Arbeit (Verwaltung, Personal-entwicklung)

September 2013: Krise in der WG Lüssow / Süderholz

Aufgrund einer WG-Krisensituation wurde unser Schutzkonzept noch weiter ausgebaut

2014 Kauf Haus Konsages

August 2014 – Eröffnung Clearingstelle Konsages

Annahme & Grundlage: vielfach Hilfewechsel und unklare Bedingungen / Kenntnisse zum jungen Menschen führen zu schlechten Hilfeverläufen und Abbrüchen

Clearingphase sorgt für Klarheit auf allen Seiten

ZORA betreut nun insgesamt 27 Kinder

Im ZORA arbeiten nun 35 Mitarbeiter/-innen

2014 Einführung Trainingsprogramm und Handbuch für Bereichsleitung (diese methodischen Mittel haben sich aber in der Praxis nicht bewährt und wurden wieder abgeschafft)

2014 Ausbau der Schulhilfe und Tagesbetreuung

2015 Weiterer Ausbau Schulhilfe / Tagesbetreuung, eigener Bereich und eigene Leitung

August 2015 Umwandlung ZORA e.V. in ZORA gGmbH

Herbst 2015 Umzug WG Züssow nach Jarmen

Juni 2016 Umzug WG Lüssow / Süderholz nach Völschow –> WG Völschow

August 2016 Eröffnung Jugendwohngemeinschaft Greifswald

Im ZORA arbeiten nun 45 Mitarbeiter/-innen

November 2016 Eröffnung der WG Alt Plestlin I (3 Plätze)

ZORA betreut nun insgesamt 30 Kinder

Im ZORA arbeiten nun 60 Mitarbeiter/-innen

Juni 2017 Schließung der WG Leist

Oktober 2017 Umzug WG Dargelin nach Schmoldow –> WG Schmoldow

2018 Qualifizierung Traumapädagogik

Ausbau und Vertiefung pädagogisches Konzept um traumpädagogisches Profil

Qualifizierung von 24 MA zu zertifizierten Traumapädagogen

Sommer 2018 Umbau und Neubau OG Alt Plestlin II

August 2018 Eröffnung Einzelwohnen Pferdehof Lubmin

November 2018 Umzug der WG Rubenow nach Alt Plestlin –> WG Alt Plestlin II

Januar 2019 Laura Schröder übernimmt die pädagogische Leitung

Juni 2019 – ZORA feiert 10-jähriges Bestehen! Hurra!

Share this Post